Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Als Mitglied von Thera-Fit erkennen Sie die ausgehängte Haus- und Benutzungsordnung durch die Mitgliedschaft ausdrücklich an.

2. Insbesondere weisen wir daraufhin, dass das Training nicht in Straßenkleidung/ Straßenschuhen und nur bei Verwendung eines Handtuches zulässig ist.

3. Grundsätzlich ist den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.

4. Bei wiederholten oder einmaligen groben Verstößen gegen die Hausordnung sind wir berechtigt, die Mitgliedschaft fristlos zu kündigen. Dieses entbindet nicht automatisch von der Beitragszahlung.

5. Eine Urlaubspause der Mitgliedschaft ist möglich. Vorraussetzung ist eine abgeschlossene Mitgliedschaft von mindestens 12 Monaten. Auf schriftlichen Antrag gewähren wir Ihnen die Möglichkeit, einen vollen Kalendermonat pro Jahr auszusetzen. Der Antrag kann im Studio ausgefüllt werden und muss mindestens 14Tage vorher eingegangen sein. Bei einer bereits gekündigten Mitgliedschaft ist eine Pause nicht möglich. Wärend der Pause haben Sie keinen Zutritt zum Studio und die Mitgliedschaft kann nicht gekündigt werden.

6. Bei Krankheit/Sportunfähigkeit(auch Schwangerschaft) von mindestens einem Monat und Vorlage eines ärztlichen Attestes verlängert sich die Mitgliedschaft, für den Zeitraum der bescheinigten Krankheit/Sportunfähigkeit. Das Attest muss grundsätzlich spätestens eine Woche nach Beginn der Erkrankung/Sportunfähigkeit im Original Thera-Fit vorliegen. Aus diesem muss die voraussichtliche Dauer der Krankheit/Sportunfähigkeit hervorgehen.

7. Wir behalten uns vor, die Öffnungszeiten/Kursangebote, die weiteren aktuellen Angebote und Einrichtungen des Studios in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere in Bezug auf kurzfristige Schließungen für Reparatur- und Wartungsarbeiten sowie Kurspausen und/oder Kursausfällen bei Krankheit oder Fortbildung des Kursleiters. Das Mitglied hat in soweit keinen Anspruch auf eine Vergütung der Mitgliedsbeiträge, da dies bereits in der Preiskalkulation zugunsten des Mitglieds berücksichtigt ist.

8. Wir haften für eine ordnungsgemäße Funktion der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder auf Grund einer ordnungsgemäßen Nutzung der Einrichtungsgegenstände und der Teilnahme an den angebotenen Kursen erleiden und für selbst verschuldete Unfälle.

9. Für mitgebrachte Kleidung und sonstige Gegenstände insbesondere Wertgegenstände und Geld übernehmen wir keine Haftung. Es werden abschließbare Spinde zur Verfügung gestellt. Im übrigen ist unsere Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

10. Die Kündigungsfrist und die Beitragsmodalitäten regelt der Mitgliedsvertrag.